GroomRoom Berlin GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - 30.08.2022

select an option:

Allgemeine Geschäftsbedingungen der GroomRoom Berlin GmbH für alle Hundesalonleistungen


1. Leistung & Absage von Terminen, Ausfallhonorar:
Alle Pflegebehandlungen an Hunden im GroomRoom Berlin werden nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und nach fachlichen Qualitätsgrundsätzen durchgeführt. Im Mittelpunkt aller Maßnahmen steht die Gesunderhaltung des Tieres und die Beachtung des Tierschutzes. Generell und grundsätzlich behält sich der GroomRoom Berlin vor, Aufträge anzunehmen oder abzulehnen; ihre Ausführung liegt im pflichtgemäßen Ermessen der GroomRoom Berlin GmbH. Wir arbeiten prinzipiell nach Terminvereinbarung. Sollten Sie als Kunde verhindert sein, bitten wir, den Termin rechtzeitig (mindestens 24 Stunden vorher) abzusagen, damit wir diesen Termin neu vergeben können. Bei zu kurzfristig (weniger als 24 Stunden vor Termin) abgesagten oder gar nicht abgesagten Terminen behält sich der Hundesalon vor, die gebuchte Pflegeleistung nach § 642 Absatz 2 BGB voll in Rechnung zu stellen, abzgl. eingesparter Kosten. Bei Nichtbegleichung des Ausfallhonorars wird eine Partnerkanzlei mit dem gerichtlichen Mahnverfahren beauftragt und sämtliche hierzu notwendigen personenbezogenen Daten der buchenden Person an die Kanzlei übertragen. Die Bezahlung des Behandlungspreises, der sich aus der im Salon ausliegenden Preisliste zzgl. ev. Mehraufwand, diesen AGB und der Beauftragung ergibt, ist bei Abholung des Tieres sofort bar, oder per EC-/Kreditkarte fällig. Sämtliche Hunde werden vor der Behandlung gewaschen und mit professionellem Hundeshampoo shampooniert. Der Hundehalter verpflichtet sich, keine Hunde mit Vorerkrankungen anzumelden. Hunde werden grundsätzlich nicht im Beisein der Besitzer behandelt, da dies die Behandlung unnötig verzögern und stören würde und einen stressfreien Besuch des Hundes verhindern würde. Besitzer sind dazu angehalten im Wartebereich nebenan zu warten, sofern sie während der Behandlung vor Ort bleiben möchten. Diese Praxis erkennt der Besitzer mit Buchung einer Behandlung an.

Vor und nach der Grooming Behandlung können durch GroomRoom Berlin Fotos und Videos des Hundes angefertigt werden, welche für firmeneigene Instagram, Facebook und GoogleBusiness Profile genutzt werden können. Die so aufgenommenen Fotos & Videos dürfen zeitlich und räumlich unbegrenzt von der GroomRoom Berlin GmbH verwertet werden. Diese Vereinbarung wird mit Buchung eines Termins akzeptiert. Sollte der Kunde dem widersprechen, muss vor Behandlung vom Kunden schriftlich darauf hingewiesen werden und der Nutzung widersprochen werden. Alle Rechte der von GroomRoom aufgenommenen Fotos und Videos liegen einzig bei der GroomRoom Berlin GmbH.
 
2. Preise/Bezahlung:
Die in der Leistungsübersicht während des Buchungsvorgangs ausgewiesenen Preise gelten für regelmäßig gepflegte, filzfreie Hunde, die der Größe der angegebenen Rasse entsprechen. Der Leistungs-/Lieferumfang gem. den Positionen der Preisliste wird vor Arbeitsbeginn vereinbart; Mehraufwendungen, deren Notwendigkeit sich im Sinne der o.a. Qualitätsgrundsätze während der Durchführung ergeben, gelten als vereinbart, sofern sie Mehrkosten in Höhe von € 60,- nicht übersteigen. Entstehende oder separat zu beauftragende Leistungen sind: Entfilzen des Hundes, dazu ggf. erforderliche Pflegeprodukte, Parasitenbehandlung. Zeitverzögerungen durch Unruhe des Hundes oder durch Störungen des Besitzers werden als Mehraufwand in Rechnung gestellt. Die Bezahlung des Behandlungspreises, der sich aus der Preisliste diesen AGB und der Beauftragung ergibt, ist bei Abholung des Tieres sofort bar fällig. Es gibt keine Pflege auf Rechnung.
 
3. Haftung:
Der Tierhalter versichert, dass es mit dem/den zu betreuenden Tier(en) bisher zu keinerlei Vorfällen gekommen ist, die einer Ordnungsbehörde zur Anzeige gebracht werden mussten. Der Tierhalter versichert mit der Buchung eines Termins weiterhin, dass das Tier über keinerlei Allergien verfügt, insbesondere nicht gegen Bestandteile von professionellen Hundeshampoos des Herstellers LT-Naturprodukte e.K. und anderen. Der Tierhalter versichert weiterhin, dass das Tier über keine akuten, sowie chronischen Vorerkrankungen verfügt und keine Medikamente einnehmen muss. Den Aufenthalt im Hundesalon soll ihr Hund als möglichst angenehm und stressfrei empfinden. Bei sehr unruhigen Hunden kann sich die Verletzungsgefahr erhöhen. Gleiches gilt für Hunde mit stark verfilztem Fell. In beiden Fällen übernehmen wir keinerlei Haftung. Bei starken Verfilzungen können durch das Entfernen des Filzes Hautirritationen, Rötungen und sogenannte Blutohren ( Ohrhämatome) entstehen. Hierfür kann die GroomRoom GmbH nicht haftbar gemacht werden, hierfür ist ausschließlich der Halter verantwortlich. Die Haftung für Erkrankungen durch eventuelle allergische Reaktionen auf Hundeshampoos & Conditioners und Kostenübernahme für dadurch resultierende Tierarztbesuche wird explizit ausgeschlossen.. Verletzungen des Personals durch Ihren Hund müssen durch Ihre Hundeversicherung abgedeckt sein. Mit Vertragsabschluss und Buchung bestätigen Sie, über eine entsprechende Hundeversicherung zu verfügen. Bei großen und bissigen Hunden bitten wir den Besitzer/in um Anwesenheit während des Schneidens. Bei bissigen Hunden bitten wir um Verständnis, dass ein Maulkorb angelegt werden muss.
 
Für alle Hunde muss grundsätzlich eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Sollte das Tier im Betreuungszeitraum erkranken oder sich verletzen, wird primär der betreuende Tierarzt eingeschaltet. Sollte dieser nicht erreichbar sein, behält sich die GroomRoom Berlin GmbH vor, einen anderen Tierarzt oder eine Tierklinik aufzusuchen. Die hierbei anfallenden Kosten sind ausschließlich vom Tierhalter zu tragen. Für Schäden oder Krankheiten, die das Tier während der Abwesenheit seines Tierhalters bzw. während der Pflegezeit erleidet, kann die GroomRoom GmbH nicht haftbar gemacht werden. Die Haftung der GroomRoom GmbH wird ausschließlich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Sollten während der Leistungserbringung schuldhaft verursachte Schäden entstehen, so haftet die GroomRoom GmbH im Rahmen einer bestehenden Betriebs-Haftpflichtversicherung. Schäden  sind umgehend nach Kenntnisnahme der GroomRoom GmbH zu melden. Die GroomRoom GmbH haftet nicht, wenn Schäden durch höhere Gewalt entstehen, wenn trotz Vorsichtsmaßnahmen das Tier entflieht und hieraus dem Auftragnehmer oder Dritten ein Schaden entsteht, wenn durch Pflegeprodukte trotz ausgewiesener Verträglichkeiten Schäden entstehen, oder wenn durch zu starke Verfilzung oder zu starke Unruhe des Hundes das Tier bei unserer Arbeit trotz der diesbezüglichen Vorsichtsmaßnahmen verletzt wird. Das Tier ist unmittelbar nach der Behandlung auf etwaige Behandlungsmängel zu untersuchen, die dann auch gleich korrigiert werden können. Spätere Beanstandungen können nicht anerkannt werden. Rückerstattungen gezahlter Beträge werden ausgeschlossen. Liegt ein vom Auftragnehmer zu vertretender Mangel vor, der nicht umgehend korrigiert werden kann, ist die GroomRoom GmbH zu mindestens zwei Nachbesserungen berechtigt, bevor Ersatzvornahmen oder Zusatzkosten etc. vom Hundebesitzer geltend gemacht werden können.
 
Zusätzliches:
Das Tier muss nach der Behandlung vom Auftraggeber persönlich, von einer dem Auftragnehmer persönlich bekannten Person oder mit schriftlicher Vollmacht von einer dritten Person abgeholt werden. Die zum Tier oder seinem Besitzer gespeicherten Daten werden vertraulich im Sinne der Datenschutzbestimmungen behandelt. Anwendbares Rech: Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Gerichtsstand ist Berlin. Sollten Teile dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, sind diese durch Regelungen zu ersetzen, die dem beabsichtigten Handel bzw. Geschäftsergebnis am nächsten kommen. Alle Behandlungen werden via Videokamera dokumentiert, um etwaige Missverständnisse zweifelsfrei nachträglich klären zu können. Sämtliche Videoaufnahmen werden stets nach 30 Kalendertagen unwiederbringlich gelöscht. Kundinnen und Kunden stimmen der Videoaufzeichnung innerhalb der Geschäftsräume bei Vertragsabschluss und Buchung einer Salonleistung zu.